Close

Home Office

Hallo zusammen,

wie wir euch schon berichtet haben, arbeiten wir momentan von zu Hause aus. Wir haben den Laptop aus der Geschäftstelle mitgenommen bzw. Zugriff auf unsere Cloud mit unserem eigenen Laptop.

Im Moment bereiten wir fleißig die kommenden Blogbeiträge für euch vor und legen eine Art „Handbuch“ für die neuen FSJlerinnen an. Im Handbuch beschreiben wir viele nützliche Tipps & Tricks für das FSJ im TSV und möchten ihnen so eine kleine Hilfestellung für die ersten Wochen geben. 🙂 Außerdem planen wir uns mit den beiden neuen FSJlern vor Beginn ihres FSJ schon einmal zutreffen und ein bisschen miteinander zuquatschen. 😉

Des Weiteren arbeiten wir auch an der Präsentation unseres Projekts, welches wir auf unserem Abschlussseminar Anfang Juli vorstellen müssen. Jeder FSJler muss im Laufe seines FSJs ein Projekt durchführen und dieses beim Abschlussseminar vorstellen. Dafür sollten wir uns eine kreative Form der Präsentation ausdenken, wir beiden schreiben ein Märchen über unser Projekt. Was unsere konkreten Projekte sind, verraten wir euch heute aber noch nicht. 😉

Lauras aktueller Arbeitplatz

Laura erarbeitet sich momentan auch eine Sammlung an Spielen und Übungen für ihre Leichtathletik-Minis, welche sie nach dem FSJ auch umbedingt weiterführen möchte. Mara hingegen schreibt in einem Buch sämtliche Sportspiele zusammen, die wir kennen. Eine Spiele- und Übungssammlung können wir jedem Sporthelfer und Übungsleiter empfehlen, denn dann hat man immer ein paar Spiele parat! Vor allem jetzt, wenn man im Home Office arbeitet, findet man bestimmt ein bisschen Zeit eine Sammlung zu erstellen oder schon ein paar Übungsstunden vorauszuplanen.

Wir hoffen sehr, dass dieser Ausnahmezustand bald vorbei ist und wir unsere Gruppen wieder leiten können. Denn so langsam geht uns die Büroarbeit aus. Neben den Blogbeiträgen und den Übungssammlungen lesen wir momentan viel, um die Zeit zu überbrücken. Auch zum Ausmisten unserer Kleiderschränke und für einen gründlichen Frühjahrsputz ist nun mal Zeit. 😉

Liebe Grüße und bleibt weiterhin gesund!

Mara und Laura