Close

Fahrradprüfung an der Grundschule Bonhoeffer-Heinrich

Schon in den letzten Monaten stand auf dem Sportlehrplan der Klasse 4 das Thema Training und Sicherheit im Straßenverkehr und eine abschließende Radfahrprüfung.
Deshalb haben die Klassen im Vorfeld ihren Sportunterricht zum Üben und Erlernen von Verkehrsregeln, Fahrradfahren und Verkehrssituationen genutzt, damit am Ende möglichst alle die Prüfung bestehen.

Auch ich (Leonie) habe die Schüler*innen jede Woche aufs neue begleitet und unterstützt. Zusammen wurde das Einordnen und Abbiegen, sowie die Rechts-vor-Links-Regel geübt. Auch einfachere Aufgaben wie Slalomfahren oder Schattenlaufen waren Teil des Trainings, wodurch die Kinder mehr Vertrauen und Sicherheit gewonnen haben.

Abschließend dazu stand gestern die Radfahrprüfung an. Die meisten Kinder hatten diese auch schon vor einigen Wochen erfolgreich absolviert, jedoch hatten die Schüler*innen, die an dem Termin nicht anwesend waren, gestern die Chance diese nachzuholen.
Ich bekam die Aufgabe eines Streckenpostens beim Links-Abbiegen von der Polizistin zugeordnet. Die 11 Kinder hatten nach kurzer Einweisung der Polizistin zwei Proberunden, bei denen die Streckenposten noch Tipps geben durften und anschließend eine Prüfungsrunde, wo dann an alles alleine gedacht werden musste.

Mit Warnwesten und zugeordneten Nummern umfuhren sie dann in Abständen das Schulgelände und gaben alle ein solides Bild ab. Jeder hielt sich an die zuvor besprochenen wichtigen Regeln und es kam zu keinen Umfällen.

Unter den vielen schon geübten Fahrradfahrern gab es auch ein paar Kinder, die noch nie Fahrrad gefahren sind und selbst die Basics noch lernen mussten. Auch diese haben die Fahrradprüfung bestanden, worauf ich sehr stolz bin.

Viele Grüße und bleibt auch ihr sicher im Straßenverkehr. 😉
Eure Leonie